Maschinelle Zutrittskontrolle mit Ticketlesestationen

Gemeinsam mit erfahrenen Partnern bietet Visitate Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Zutrittskontrolle an. Drehkreuze, Drehsperren und automatische Schiebe- oder Schwenktüren werden ganz nach Ihrem Bedarf mit Ticketlesegeräten kombiniert. Der Einsatz kann im Haus oder im Außenbereich erfolgen.

Visitate berät Sie gern bei der Auswahl passender Modelle, um die reibungslose Kommunikation mit Ticket- und Kassensoftware zu garantieren.

 

 

Abbildung oben: Collage mit dreifüßigem Drehkreuz vor igs Fotografie: tanzende Kleider.https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Weitere Hardware


Neben Drehkreuzen, Kassen, Kassenzubehör und Handscannern bietet Visitate nach Bedarf weitere Hardware an. Dazu gehören beispielsweise Info-Terminals, auf denen Sie Ticketpreise oder Ihr Führungsangebot darstellen können. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Das DDR-Museum in Berlin betreibt zwei Drehsperren inklusive stilechtem DDR-Ampelmännchen mit dem Modul Ticketing und einem Add-On, dass unter anderem die Ampelanlage steuert.

Eine stabile Internetverbindung muss gewährleistet sein, damit Daten sofort übertragen und Tickets schon Sekundenbruchteile nach Ihrem Verkauf von der Lesestation erkannt werden.

Haben Sie Fragen?